Biologisch-
Nachhaltig
Prinzip vom
Ursprung
Nachhaltigkeit Mehr dazu

Biologisch-Nachhaltig –
ein Prinzip vom Ursprung

Es ist eine simple Rechnung: Verbraucht man Ressourcen schneller, als sie sich regenerieren, sind sie eines Tages erschöpft. Die Erkenntnis, dass diese Rechnung langfristig nicht aufgeht, hat das Prinzip der Biologischen und Nachhaltigen Zukunft für uns entstehen lassen. Als Begriff wird sie rege genutzt – doch was bedeutet sie im Kern? Und für unser Verhalten?

Nachhaltigkeit ist älter, als man angesichts ihrer gegenwärtig populären Wucht annehmen könnte. Wir sollten nur so viel nehmen wie sich in absehbarer Zeit auf natürliche Weise regenerieren kann. Statt kurzfristigem Raubbau zur Gewinnmaximierung, fördern wir einen pfleglichen Umgang mit der Natur und den Rohstoffen – mit dem Ziel, ein regeneratives, natürliches System dauerhaft zu erhalten. Unsere Gedanken zeigen, dass nachhaltiges Handeln stets auf die Zukunft gerichtet ist – und die ist theoretisch unendlich. Sollen kommende Generationen sich auf der Erde ausreichend versorgen können, führt kein Weg am nachhaltigen Umgang mit Ressourcen vorbei.

Unsere Bio Nudeln

Generation Nachhaltigkeit

Wir, die Landwirtschaft, Wirtschaft und Politik stehen in der Pflicht! Der Erfolg vieler Unternehmen basiert noch immer häufig auf der rücksichtslosen Ausbeutung der Natur – unserer gemeinsamen Existenzgrundlage.

Zukunftsmodell Nachhaltigkeit für langfristigen Geschäftserfolg

Zu einem nachhaltigen Zukunftsmodell gehören freiwillige Ziele und selbst auferlegte Verpflichtungen für nachhaltige Produktions- und Lieferketten sowie Allianzen mit anderen Unternehmen, um Nachhaltigkeitsziele möglichst wirkungsvoll umzusetzen – nicht zuletzt, weil der nachhaltige Umgang mit Ressourcen auch mit dem langfristigen Geschäftserfolg verbunden ist.